Handschuhe – von der Idee bis zum fertigen Produkt.

Der Name ALFA-ROTEC steht für hochwertige Handschuhe und Hitzeschutzbekleidung „Made in Germany“.
Der Standort Deutschland war uns schon immer wichtig, um gleichbleibende Qualität zu garantieren und Kundenwünsche schnell zu realisieren. Bis heute sind wir dieser Philosophie treu geblieben.
Die Kundenzufriedenheit stärkt uns in dieser Auffassung.

 

Materialauswahl

Am Anfang eines jeden ALFA-ROTEC Handschuhs steht die Überlegung
über die Materialkombination für den geforderten Einsatzzweck.
Jede Neuheit der ALFA-ROTEC-Produktpalette wird im ersten Schritt
von Hand als Skizze zu Papier gebracht. 
 Lederdicke überprüfen

Stanzen

Die einzelnen Handschuhteile werden mit besonders gehärteten
Stanzeisen ausgestanztJe nach Materialqualität des Handschuhteils
kommen unterschiedlich harte Stanzklötze als Unterlage zum Einsatz.
 
Stanzen

Schneiden

Nicht stanzbare größere Teile werden mit einem Stoßmesser mehrlagig geschnitten.
 Stossmesser

Nähen

Speziell ausgebildete Mitarbeiter nähen alle Einzelteile mit
Kevlarfäden zusammen. Das geschieht auf schweren Industrie-
Nähmaschinen, um auch besonders dicke Materialkombinationen 
vernähen zu können.
Nähen

Formen

Es ist erforderlich. bestimmte Modelle bei einer Temparatur
von 80 - 100 ° C über eine heiße Metallhand zu ziehen,
um die gewünschte ergonomische Form zu erhalten 
Handschuhe bügeln